Aktuelle Nachrichten
Montag, 29. Februar 2016

Nach Zerstörung von Konzert-Plakaten: Haus von Storch-Heinar-Unterstützer in Güstrow angegriffen

Die zerfetzten Reste der Bandcontest-Plakate waren gerade beseitigt, schon gibt es die nächste Attacke auf einen Storch-Heinar-Aktivisten in Güstrow. In der Nacht auf Montag sprengten Unbekannte dessen privaten Briefkasten und schmierten in großen Lettern „Volksverräter“ an die Hauswand. Offensichtlich versetzt der Auftakt eines landesweiten Bandcontestes gegen Rechts die örtliche Szene in Aufruhr. Die Macher sagen: „Jetzt erst Recht!“

Montag, 15. Februar 2016

Bandcontest „Nazis den Marsch blasen!" – Auftakt in Güstrow am 5. März

Mit viel Tamtam und musikalischer Unterstützung will das Satire-Projekt Storch Heinar allen Nazis in Mecklenburg-Vorpommern kräftig den Marsch blasen und deren (Wieder-)Einzug in den Landtag verhindern! Hierfür startet er mit Freunden, Anhängern und ausgewählten Bands seinen großen Kapellenwettstreit als landesweiten Bandcontest. Von März bis Mai 2016 in ganz M-V mit fünf Vorrunden in Güstrow, Schwerin, Neubrandenburg, Wismar und Greifswald sowie einem ultimativen Finale Ende Mai 2016 im Rostocker M.A.U.-Club.

Dienstag, 05. Januar 2016

Alle Termine: Storch Heinars landesweiter Kapellen-Wettstreit 2016

Nicht nur als Mode- und Führerstorch gegen die braune Brut, sondern auch als Frontstorch seiner Kapelle „Storchkraft“ hat Storch Heinar sich inzwischen bundesweit einen Namen gemacht. Heinars derzeitige Laune ist mies und kämpferisch zugleich: Dumpfe Parolen und menschenfeindliche Hetze werden momentan vielerorts auf die Straßen getragen, gleichzeitig setzen die rechtsextreme NPD und Co. alles daran, bei der Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern gewählt zu werden und ihre Strukturen zu stärken. Dazu sagen wir: NEIN!